Mein Kind anmelden

Häufige Fragen zur Anmeldung am HBG

Ausführliche Informationen zur Bewerbung für Klasse 5
in Karlsruhe, Ettlingen und Bruchsal finden Sie hier >
.


Wer kann am Heisenberg-Gymnasium aufgenommen werden ?

Für die Aufnahme von Schülern am Heisenberg-Gymnasium gelten zunächst die vom Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg festgelegten Voraussetzungen. Diese sind für die öffentlichen Schulen und die staatlich anerkannten privaten Gymnasien in gleicher Weise anzuwenden. Die Schule behält sich darüber hinaus vor, ihre Schüler nach eigenen Kriterien und unter Berücksichtigung der Aufnahmekapazität auszuwählen.

Welche Kriterien gelten für Grundschüler ?

Die Aufnahme kann mit erteilter Grundschulempfehlung, gemeinsamer Bildungsempfehlung oder bestandener Aufnahmeprüfung für die Klasse 5 des Gymnasiums erfolgen. Empfehlung und Aufnahmeprüfung liegen ausschließlich in den Händen der abgebenden Grundschulen. Diese informieren im Laufe der 4. Klassen über die Kriterien, die hierfür anzuwenden sind. Bei Fragen können Sie sich gerne auch an unsere Schule wenden.

Können auch Schüler der Haupt- oder Realschule in unser Gymnasium eingeschult werden?

Die Aufnahme aus Haupt- und Realschulen ist dann möglich, wenn die Bedingungen der multilateralen Versetzungsordnung erfüllt sind. In den Klassen 5 und 6 wird die Empfehlung der abgebenden Schule oder die bestandene Aufnahmeprüfung, die an einem zentralen Karlsruher Gymnasium abzulegen ist, vorausgesetzt. In höheren Klassen ist die Möglichkeit des Wechsels zum Gymnasium bei guten Noten im Einzelfall zu klären. Lassen Sie sich in diesem Fall einen Informations- und Beratungstermin bei unserer Schulleitung geben.

Welche Kriterien gelten für den Wechsel aus einem anderen Gymnasium ?

Schülerinnen und Schüler aus allgemein bildenden Gymnasien können dann aufgenommen werden, wenn sie auch an der abgebenden Schule die Möglichkeit zum Besuch der betreffenden Klasse hätten.

Wie melde Ich mein Kind am Heisenberg-Gymnasium an ?

Nach erstem Studium der Homepage unserer Schule im Internet kann man weiteres Informationsmaterial und ein Bewerbungsformular hier herunterladen oder telefonisch anfordern (Tel.: 0721-972150).

Bewerbungsbogen können Sie hier herunterladen:
als Word-Dokument 49kB oder im
PDF-Format am Bildschirm ausfüllbar 75kB

Mit diesem Formular und den entsprechenden Zeugniskopien bewirbt man sich bei uns. Das Heisenberg-Gymnasium meldet sich dann umgehend bei Ihnen.

Kann man einen Schulplatz reservieren lassen?

Viele Eltern möchten ihr Kind frühzeitig anmelden, damit der Schulplatz für das kommende Jahr gesichert ist. Für Klasse 5 sind Einschreibungen bereits frühzeitig möglich. Nach Vorlage des Jahreszeugnisses der 3. Klasse kann der Schulvertrag abgeschlossen werden, wenn in den Fächern Deutsch und Mathematik jeweils die Note "gut" erreicht wurde. Bei erteilter Bildungsempfehlung ist dieser für beide Parteien bindend, andernfalls wird er ohne weitere Verpflichtungen nichtig. Liegen diese Noten Ende der 3. Klasse nicht vor, können die Kinder auf einer unverbindlichen Vormerkliste eingetragen und nach Erteilung der Bildungsempfehlung aufgenommen werden, wenn genügend Schulplätze vorhanden sind. Die für staatliche Schulen geltenden Aufnahmetermine sind am HBG nicht einzuhalten.
Für höhere Klassen können Kinder zu frei zu vereinbarenden Zeitpunkten aufgenommen werden, wenn Schulplätze frei sind. Andernfalls besteht die Möglichkeit, Kinder auf Wartelisten eintragen zu lassen.

Sind Zeugnisse des Heisenberg-Gymnasiums Karlsruhe gleichwertig mit den staatlichen Abschlüssen ?

Das Heisenberg-Gymnasium ist staatlich anerkannt. Das heißt, ein eventuell notwendiger Wechsel an eine staatliche Schule - bedingt durch Umzug o.ä. - kann jederzeit ohne Aufnahmeprüfung vollzogen werden. Ebenso sind unsere Zeugnisse und Schulabschlüsse ohne zusätzliche Prüfungen denen staatlicher Schulen gleichwertig.

Natürlich kostet das Konzept Geld

Ohne finanziellen Aufwand ist keine Schule zu betreiben, trotz staatlicher Zuschüsse. Qualifizierte Fachlehrer müssen bezahlt werden. Raumkosten sind zu tragen. Und das Schulsystem mit der Rundumbetreuung, einschließlich der integrierten Übungsphasen, des Nachhilfezirkels, der Arbeitsgemeinschaften und der Begabtenförderung fordert ebenfalls seinen Preis.

Der monatliche Schulbeitrag beläuft sich zur Zeit für die Klassen 5-7 auf 310,00(*) EUR, die Klassen 8 - 10 auf 320,00(*) EUR und die Oberstufe auf 330,00(*) EUR. Für das zweite Kind und weitere Kinder wird der halbe Beitrag erhoben. Bei der Aufnahme wird eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe eines Monatsbeitrages erhoben. (*) Für die laufenden Klassen im 9-jährigen Gymnasium liegen die Monatsbeiträge bei 270, 280 und 290 EUR.

nach oben  nach oben   Seite drucken  Seite drucken